ASRock bringt Fatal1ty X79 Professional

Neues Spieler-Mainboard angekündigt

ASRock veröffentlicht das Fatal1ty X79 Professional, ein Mainboard mit Intels X79-Chipset. Das Board unterstützt dank seiner vier PCI-Express-3.0-Steckplätze Vierfach-SLI bzw. -CrossFireX. Zusätzliche Features wie XFast RAM erzeugen mithilfe des Systemspeichers eine Art virtuelle Festplatte, damit sich Anwendungen wie Photoshop schneller starten und bedienen lassen. Ähnliche Geschwindigkeitssprünge verspricht ASRock dank XFast LAN bzw. USB auch für Verbindungen. Das 16+2-Phasen-Design garantiert wiederum eine stabile Spannungsversorgung und Übertaktungsspielraum.

Anzeige

Mit ASRocks Fatal1ty X79 Professional lässt sich DDR3-2600-Arbeitsspeicher verwenden. Übertaktungen bis 2.624 MHz und mehr sollen kein Problem darstellen. 32 GByte RAM passen maximal auf das Board.

Händler listen das ASRock Fatal1ty X79 Professional bereits für ca. 240 Euro.


Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.