Flüssiges Scrollen auf E-Reader

Hack für Nook Simple Touch

Beim Benutzen von E-Reader stören häufig die langen Refresh-Zeiten, vor allem in der Menüführung. Manchmal ist aber eine schnelle Refresh-Methode im Gerät implementiert, die aber nur 1-Bit-Farbtiefe unterstützt, sprich Schwarz und Weiß ohne Graustufen. Für den „Nook Simple Touch“ wurde ein Hack veröffentlich, der schnellen Refresh in allen Applikationen erlaubt. Damit flüssiges Scrollen möglich und es lässt sich sogar „Angry Birds“ spielen, letzteres ist aber für Epileptiker nicht geeignet. Auch der Akku wird durch den ständigen Refresh des Displays deutlich schneller aufgebraucht. Ein Video, das den Hack in Aktion zeigt, wurde ebenfalls veröffentlich:

Anzeige

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: XDA-Developers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.