ASUS plant Zenbook Primes

Ultrabooks mit Intels Ivy Bridge

ASUS plant mit den Zenbook Primes Ultrabooks, die im Juni in Taiwan erscheinen: Die Modellbezeichnungen lauten UX21A und UX31A. Mit Displaygrößen von jeweils 11,6 bzw. 13,3 Zoll bieten die Notebooks 1920 x 1080 Bildpunkte. Im Inneren sollen Intels Ivy-Bridge-Prozessoren und Nvidias Kepler-GPUs der GeForce-GTX-600M-Reihe werkeln. Aktuell wartet ASUS auf die Freigabe durch Intel, so dass anschließend der Veröffentlichung nichts mehr im Wege steht. Ob und wann die ZenBook Primes bzw. UX21A und UX31A in Deutschland auf den Markt kommen und wie die Preise ausfallen könnten, ist noch offen.

Anzeige

Quelle: Engadget

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.