ASUS GTX 680 DirectCU II TOP

Übertaktete GeForce GTX 680 mit Triple-Slot-Kühler

Anzeige

Einleitung

Wenige Wochen nach der offiziellen Einführung der GeForce GTX 680 bringen die ersten Grafikkartenhersteller ihre eigenen Modelle, die nicht mehr im Referenzdesign von Nvidia gehalten sind, auf den Markt. Wie üblich sind diese ab Werk übertaktet und mit anderen, meist leiseren und leistungsfähigeren Kühlern ausgestattet. Ein solches Exemplar ist die ASUS GTX 680 DirectCU II TOP.


ASUS GTX 680 DirectCU II TOP

Der DirectCU II Kühler kommt vielen Anwendern sicherlich bekannt vor, wird er doch in sehr ählicher Ausführung auch schon auf anderen Grafikkarten von ASUS eingesetzt, z.B. der Radeon HD 7950 DirectCU II. Zwei große Lüfter und Kupfer-Heatpipes, die in direktem Kontakt zum Grafikchip stehen (daher auch der Name des Kühlers), sollen dafür sorgen, dass die Grafikkarte 20 % kühler und 14 dB(A) leiser läuft als mit dem Standard-Kühler.

Grundsätzliche Informationen über die GeForce GTX 680 und die neuen Features des in 28-nm-Fertigung entstandenen GK104 Grafikchips der Kepler Generation sind dem Review der Zotac GTX 680 zu entnehmen, deshalb verweisen wir an dieser Stelle nur darauf.

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die Spezifikationen der ASUS GTX 680 DirectCU II TOP und vergleicht sie mit der ’normalen‘ GeForce GTX 680 sowie anderen aktuellen und bisherigen High-End Grafikkarten.

Grafikkarte Nvidia GeForce ASUS AMD Radeon
GTX 480 GTX 580 GTX 680 GTX 680 DC2T HD 7970 HD 6970
Grafikchip GF100 GF110 GK104 GK104 Tahiti Cayman
Fertigung 40 nm 40 nm 28 nm 28 nm 28 nm 40 nm
Transistoren 3,0 Mrd. 3,0 Mrd. 3,54 Mrd. 3,54 Mrd. 4,31 Mrd. 2,64 Mrd.
Chiptakt 700 MHz 772 MHz Base: 1002 MHz
Boost: 1058 MHz
Base: 1137 MHz
Boost: 1202 MHz
925 MHz 880 MHz
Shader-Einheiten 480 (1D) 512 (1D) 1536 (1D) 1536 (1D) 2048 (1D) 1536 (384 4D)
Textureinheiten 60 64 128 128 128 96
ROPs 48 48 32 32 32 32
RAM-Schnittstelle 384 bit 384 bit 256 bit 256 bit 384 bit 256 bit
Speichertakt 924 MHz 1002 MHz 1502 MHz 1502 MHz 1375 MHz 1375 MHz
Speicher 1536 MB
GDDR5
1536 MB
GDDR5
2048 MB
GDDR5
2048 MB
GDDR5
3072 MB
GDDR5
2048 MB
GDDR5
Shader Model 5.0 5.0 5.0 5.0 5.0 5.0
DirectX 11 11 11 11 11.1 11.1
Dual-VGA SLI SLI SLI SLI CrossFireX CrossFireX
TDP 250 W 244 W 195 W ? 250 W 250 W
Idle Power 50 W 30 W 15 W 15 W 15 W 20 W
Preis ab ca. € 200 € 330 € 470 € 570 € 370 € 250
Stand: 7.5.2012

Die Speicherausstattung der GeForce GTX 680 hat ASUS für sein Sondermodell unangetastet gelassen, d.h. es bleibt bei 2 GByte RAM und einem Speichertakt von 1502 MHz. Die Taktraten des Grafikchips sind dagegen deutlich angehoben worden: der Basistakt von 1002 auf 1137 MHz und der Boost-Takt von 1058 auf 1202 MHz. Das entspricht einer Steigerung von 14 %.
Gleichzeitig ist der Preis auch ein gutes Stück höher. Mit rund 570 Euro ist die ASUS GTX 680 DirectCU II TOP rund 100 Euro bzw. mehr als 20 % teurer als die günstigsten GeForce GTX 680 Modelle. Allerdings ist die neue ASUS-Grafikkarte noch nicht erhältlich, so dass die Preisangaben der Händler wie üblich noch sehr hoch sind. Mit breiter Verfügbarkeit wird der Preis sinken.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.