Point of View mit GTX 680 Ultracharged

Mit Triple-Slot-Kühllösung von Arctic

Point of View bringt mit TGT die neue GeForce GTX 680 Ultracharged auf den Markt. Der Hersteller verbaut die gleiche Kühllösung wie bei der GTX 680 EXO: eine Triple-Slot-Variante der Firma Arctic mit drei Lüftern. Die Taktraten belaufen sich auf 1110 / 1176 MHz für die GPU. In einer automatischen Übertaktung, kommt die Karte im Boost-Modus gar auf bis zu 1228 MHz. Nvidias Referenzwert liegt bei 1006 / 1058 MHz. Point of Views GeForce GTX 680 Ultracharged benötigt je einen 8- und 6-pin-Stromanschluss. Im Handel ist die Grafikkarte mit 2 GByte GDDR5-RAM ab sofort für ca. 570 Euro zu haben.

Anzeige



Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.