Verzögerungen beim Samsung Galaxy S III

Probleme beim Modell in Blau

Das Samsung Galaxy S III soll ab dem 30. Mai 2012 offiziell in Deutschland erhältlich sein. Allerdings kursieren online widersprüchliche Gerüchte um eine potentielle Verzögerung des blauen Modells: So heißt es, es gäbe Probleme mit der Rückseite des Smartphones, dessen Farbton nicht dem Rest des Gäuses entspreche. Angeblich soll das S III in „Pebble Blue“ deswegen erst Mitte Juni im Handel verfügbar sein. Samsung habe 600.000 bereits produzierte Galaxy S III zurückrufen müssen. Dem widersprechen jedoch andere Quellen, laut denen das blaue Modell vor der weißen Variante verfügbar sein solle.

Anzeige

Dennoch gilt eine Verzögerung aktuell als möglich: Der Online-Händler Amazon.de hat vielen Vorbestellern des blauen Samsung Galaxy S III E-Mails geschickt, in denen die Auslieferung nun für Mitte Juni angesetzt wird. Gründe verschweigt der Versandhändler allerdings, so dass theoretisch auch möglich wäre, dass Amazon einfach nur zu wenig Einheiten erhalten hat.

Zumindest scheint es so, als verliefe der baldige Verkaufsstart des neuen Samsung-Smartphone-Flaggschiffs alles andere als reibungslos. Wer jedenfalls jetzt online noch ein Galaxy S III vorbestellt, muss sich offenbar auf eine etwas längere Wartezeit einrichten.

Quelle: Tweakers.net

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.