Alpenföhn Matterhorn Shamrock - Seite 3

High-End CPU-Kühler mit 2 Lüftern & schicker Optik

Anzeige

Verarbeitung & Lüfter

Alpenföhn spendiert dem Matterhorn Shamrock eine komplett schwarze Vernickelung. So wird der CPU-Kühler zusammen mit den beiden giftgrünen Shamrock Lüftern zu einem echten Blickfang im Gehäuse.
Der Kühler selbst besteht aus einer massiven Bodenplatte, die ebenfalls schwarz vernickelt und komplett plan poliert ist.
Diese wird durch sechs 6-mm-Heatpipes mit den 24 Aluminiumlamellen verbunden.


Der Aufbau

Bei den Aluminiumlamellen setzt Alpenföhn wie auch beim Matterhorn Pure auf eine spezielle, gespiegelte Anordnung. Diese Anordnung sorgt dafür, dass im Inneren des Kühlers mehr Kühlfläche zur Wärmeabgabe vorhanden ist und im äußeren Bereich des Kühlers aufgrund des größeren Lamellenabstandes genügend Frischluft durch den Kühler strömen kann.


Das Lamellendesign

Oben wird der Kühler ebenfalls mit einer Aluminiumplatte mit dem Alpenföhn-Schriftzug abgeschlossen. Jedoch sorgt hier die schwarze Vernickelung für den letzten optischen Feinschliff. Zu beachten ist jedoch, dass die schwarze Vernickelung anfällig für Fingerabdrücke ist.


Der Kühler mit Abdeckung

Die Bodenplatte und die sechs Heatpipes sind ebenfalls schwarz vernickelt.


Die Bodenplatte

Für noch mehr Frischluft als in der Pure-Edition sorgen bei der Shamrock-Edition gleich zwei Lüfter aus der Wing-Boost Familie. Montiert werden die Lüfter mit jeweils zwei Lüfterklammern.
Auch diese Lüfter verfügen über die sogenannte Plus-Funktion, also eine Y-Weiche am Lüfterkabel. Dadurch ist es möglich, zwei PWM-Lüfter an nur einen PWM-Anschluss anzuschließen. So können beide Lüfter gleichgeschaltet werden und man benötigt nur einen Lüfteranschluss auf dem Mainboard.


Die Shamrock-Lüfter


Kühler mit montierten Lüftern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.