LSI verbessert SandForce-Controller

Version "B02" besitzt niedrigere Leistungsaufnahme

LSI hat Verbesserungen an den aktuellen SSD-Controllern angekündigt. Betroffen davon sind die SandForce-Controller SF-2141, SF-2241 und SF-2281. Die verbesserte Version soll an der Bezeichnung „B02“ erkennbar sein. Die aktuellen Versionen besitzen die Bezeichnung „B01“. Die verbesserten Controller werden weiterhin in 65 nm gefertigt, sollen aber dennoch eine geringere Leistungsaufnahme besitzen. Dies wird hauptsächlich durch ein besseres Energiemanagement realisiert.

Anzeige

Demnach lassen sich einzelne Bereiche des Controllers in einen Niedrigenergie-Modus schalten oder können sogar komplett abeschaltet werden. LSI spricht von bis zu einer Stunde längeren Akkulaufzeiten bei Ultrabooks. Die Werte wurden im „Battery Life Rating“ des MobileMark07 ermittelt.

Außerdem soll das Booten und Aufwecken aus dem Standby-Modus optimiert worden sein und schneller als bisher funktionieren. Die Übertragungsraten sollen sich im Vergleich zu den bisherigen Controllern nicht verändert haben. Beide Versionen (B01 und B02) sollen zunächst noch parallel angeboten werden. Dabei sollen die neuen Cotroller nicht mehr als ihre Vorgänger kosten.

Quelle: Pressemitteilung

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.