Apple: Aktienwert bricht Rekorde

Wertvollestes Unternehmen überhaupt

Microsoft stellte 1999 auf dem Höhepunkt der Dot.com-Blase einen Rekord am Aktienmarkt auf und erreichte einen Wert von 618,9 Milliarden US-Dollar. Bisher wurde keine andere Firma für eine derartige Summe an der Börse gehandelt. Doch jetzt wird Microsofts Rekord von einem anderen Unternehmen aus der IT-Branche gebrochen: Apples Aktienwert stieg Montag auf sagenhafte 623,5 Milliarden US-Dollar an. Damit hat Apple Microsofts Rekord geknackt, auch wenn man den Redmondern zugute halten muss, dass sie inflationsbereinigt immer noch vorne liegen würden.

Anzeige

Doch warum sind Apples Aktien überhaupt auf so einem Höhenflug? Analysten denken, es liegt an den hohen Erwartungen bezüglich des kommenden iPhone 5 und dem iPad mini. Zudem sollen auch noch neue Mac-Modelle mit Retina Displays und überarbeitete iPod bei Apple in der Mache sein.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.