Sony keine optischen Laufwerke mehr

Sony Optiarc Inc. ab März 2013 gestrichen

Sony steigt aus dem Markt für optische PC-Laufwerke aus. Ab März 2013 stellt die Tochterfirma Sony Optiarc Inc. ihren Betrieb ein. Aktuell produziert das Unternehmen CD- und DVD-Laufwerke für PCs. Im Fiskaljahr 2011 fuhr die Abteilung allerdings herbe Verluste ein, so dass Sony jetzt den Stecker zieht. Das Gros der 400 Angestellten soll laut Sony in den Vorruhestand gehen. Damit führt Sonys neuer Geschäftsführer Kazuo Hirai den eingeschlagenen Weg fort, der dazu beitragen soll, dass Sony sich auf seine gewinnbringensten Abteilungen wie Kamerasensoren und Spielekonsolen konzentriert.

Anzeige

Sony Optiarc hält aktuell international 10 bis 15 % Marktanteil im Bereich der optischen Laufwerke für Computer. Aufgrund niedriger Gewinnmargen und der abnehmenden Anzahl optischer Laufwerke in Notebooks, musste das Unternehmen dennoch in den letzten Quartalen immer wieder rote Zahlen verbuchen.

Quelle: JapanTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.