Amazon Kindle Fire bleibt bei 7 Zoll

Angeblich sind keine größeren Modelle geplant

Laut neuen Gerüchten plant Amazon entgegen vorheriger Annahmen keine größere Version seines Kindle Fire. Auch die nächste Generation soll bei 7 Zoll Bilddiagonale bleiben. Damit sollen Modelle mit 8,9 oder gar 10 Zoll vom Tisch sein. Genaueres wissen wir bereits nächste Woche, da Amazon für den 6. September eine große Presse-Veranstaltung anberaunt hat. Aktuell geht man davon aus, dass Amazon an jenem Datum zumindest zwei neue Kindle Fire mit 7-Zoll-Bildschirmen enthüllen wird. Eventuell führt man auch eine Version ein, die einen besonders günstigen Verkaufspreis durch Werbefinanzierung gewährleistet.

Anzeige

Amazons nächste Kindle Fire könnten auch in Europa erscheinen – die erste Generation blieb den USA vorbehalten. Da der Online-Riese mittlerweile seinen App-Store auch hierzulande anbietet, ist eine Veröffentlichung des Kindle Fire 2 auch hierzulande möglich.

Quelle: Cnet

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.