Sapphire bringt Pure Platinum A85XT

Mainboard für AMDs neue Trinity-APUs

Sapphire stellt ein neues Mainboard für AMDs Trinity-CPUs vor: das Pure Platinum A85XT mit dem Sockel FM2. Auf dem Board finden somit AMDs neueste Prozessoren der Reihen A10/A8/A6/A4 Platz. Dank A85X-Chipset bietet das Sapphire Pure Platinum A85XT USB 3.0 und SATA III. Im Inneren finden bis zu 32 GByte DDR3-RAM auf vier Dual-Channel-Steckplätzen Platz. Als Anschlüsse stehen an der Mainboard-Rückseite unter anderem DisplayPort, Dual-Link-DVI-D, HDMI und VGA zur Verfügung, so dass sich über die integrierten Grafikkerne der APUs bis zu vier Monitore betreiben lassen.

Anzeige

Das Sapphire Pure Platinum A85XT soll Kunden auch mit vier Anschlüssen für USB 3.0 sowie achtmal USB 2.0 überzeugen. Außerdem sind Gigabit Ethernet und Bluetooth an Bord. Grafikkarten passen auf die zwei Slots für PCI Express 2.0 (x16) mit CrossFire-Unterstützung. Weiterhin stehen noch einmal PCI-Express 2.0 (x4), zweimal PCI-Express 2.0 (x1), zweimal PCI und jeweils einmal Mini-PCI-E sowie mSATA zur Verfügung.

Leider sind das exakte Erscheinungsdatum sowie der Verkaufspreis des Sapphire Pure Platinum A85XT noch offen.



Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.