Disney mit eigener Spielekonsole?

Patent deutet darauf hin

Geht man nach einem jüngst beim U.S. Patent and Trademark Office (USPTO) aufgetauchtem Patent, plant Disney eine eigene Spielekonsole. Allerdings stammt das Patent bereits aus dem Juni 2011. Darin beschreibt der Konzern ein Handheld mit einem 3D-Bildschirm und verschiedenen Augmented-Reality-Techniken – das einnert sehr an das Nintendo 3DS. Bei dem Patent könnte es sich um die sogenannte „Toy Box“ handeln, welche Disney-Sprecher vereinzelt nur sehr kurz in Interviews erwähnten.

Anzeige

Die Toy Box sollte Charaktere aus Disneys und Pixars Filmen in Spielen vereinen. Zudem soll das Handheld über eine Kamera verfügen. Knipst man ein Foto, kann man danach animierte Figuren aus den Disney-Filmen einfügen. Auch Apps und Online-Dienste sollten für die Toy Box eine große Rolle spielen.

In den letzten Monaten gab es zur Toy Box allerdings nicht viel Neues. Insofern muss man abwarten, was Disney aus der Idee macht.


Quelle: VR-Zone

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.