Neuer 3DMark am Montag

3D-Benchmark für Windows erscheint am 4. Februar

Nach und nach hat Futuremark immer wieder Informationen zur kommenden Version des 3DMark veröffentlicht, jetzt steht der Erscheinungstermin fest – zumindest für die Windows-Version. Am kommenden Montag, den 4.2.2013, um 19 Uhr wird die Windows-Version des neuen 3DMark erscheinen. Außerdem gibt es erste Details darüber, was der 3DMark als Ergebnisse auswirft.

Anzeige

Der neue 3DMark wird die Ergebnisse nicht nur als nackte Zahlen, sondern auch als grafischen Verlauf anzeigen. Neben der Punktzahl gehören dazu jetzt auch Bilder pro Sekunde, Temperaturen von Grafikchip und Prozessor sowie CPU-Stromaufnahme und -Takt. Die Graphen sind interaktiv, man kann zoomen, verschieben, verkleinern oder vergrößern und sich die Zahlen zu einem bestimmten Zeitpunkt anzeigen lassen. So können sich Overclocker z.B. die Temperaturspitzen ansehen, die während des Benchmarks aufgetreten sind.
Nach der Windows-Version des neuen 3DMark sollen auch die Versionen für Android, iOS und Windows RT erscheinen. Futuremark verspricht eine zeitnahe Veröffentlichung, so dass man damit in einigen Wochen und nicht erst in ein paar Monaten rechnen darf.

3DMark Cloud Gate Benchmark
Ergebnisdarstellung
Ergebnisdetails
3DMark Tests
Ice Storm Test
Ice Storm Test
Fire Strike Test
Fire Strike Test

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.