Facebook stellt „Home“ vor

Greift tief in Google Android ein

Facebook hat heute wie angekündigt seine „neue Heimat in Google Android“ vorgestellt. Es handelt sich dabei weder um ein konkretes Smartphone, noch um ein eigenes Betriebssystem. Vielmehr kündigte Mark Zuckerberg persönlich „Facebook Home“ an. Dabei handelt es sich im Grunde um ein Bundle aus mehreren Apps, die sich untereinander vernetzen und das Betriebssystem Android stärker zu einer zentralen Social-Networking-Plattform umwandeln. Facebook Home soll bereits ab nächster Woche offiziell über Google Play zum kostenlosen Download bereitstehen.

Anzeige

Zu den Funktionen von Facebook Home gehört etwa Coverfeed: Bereits auf dem Lockscreen lasen sich dann Status-Updates von Facebook-Freunden anzeigen. Hier kann man sogar direkt „Gefällt mir“ zu Kommentaren und Posts abgeben. Auch für die Nachrichtendienste bietet Facebook eine zentrale App, die Facebook-Nachrichten, SMS und Chats vereint. Die App „Chat Heads“ soll auf Wunsch permanent als kleiner Kreis sichtbar sein, der sich jederzeit öffnen lässt, um sich mit Facebook bzw. seinen dortigen Freunden zu vernetzen.

Anfangs wird Facebook Home nur für Smartphones und auch hier nur für ausgewählte Modelle zur Verfügung stehen. So wird Facebook Home ab nächster Woche für die Samsung Galaxy S III / S4, Galaxy Note II sowie die HTC One und One X+ erhältlich sein. Weitere Smartphones und auch Tablets sollen später folgen.

Quelle: TechRadar

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.