Acer und ASUS mit neuen Chromebooks

Sollen in der zweiten Jahreshälfte 2013 erscheinen

Acer und ASUS sehen für die günstigen Google Chromebooks mit Fokus auf Cloud-Dienste noch eine große Zukunft: Beide Hersteller wollen in der zweiten Jahreshälfte 2013 neue Modelle der kompakten Notebooks veröffentlichen. Diese Entscheidung soll auch darin begründet sein, dass Google für 2013 noch eine aggressive Marketingkampagne plant, um die Chromebooks mehr ins Zentrum der Aufmerksamkeit zu rücken. Bisher fielen die Verkaufszahlen der Chromebooks nämlich eher enttäuschend aus. Etwa konnte Acer sein Modell mit 11,6 Zoll Diagonale im Januar 2013 nur ca. 20.000 bis 30.000 mal ausliefern.

Anzeige

Ein neues Acer-Modell, das speziell Schüler und Studenten anvisiert, soll jedoch ab Juli den Markt erobern.

Ebenfalls in der zweiten Jahreshälfte will ASUS ein Chromebook mit 11,6 Zoll Diagonale auf den Markt bringen. Auch weitere Hersteller wie HP, Lenovo und Samsung sollen mit neuen Chromebooks liebäugeln. Konkrete Pläne oder gar technische Daten sind aber derzeit noch geheim.

Quelle: DigiTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.