Galaxy S4: OS belegt viel Speicher

Betriebssystem belegt 45 % des Speicherplatzes

Erste Käufer des Samsung Galaxy S4 sind verblüfft, wie viel Speicherplatz bereits ab Werk durch das vorinstallierte Betriebssystem und die hauseigenen Apps belegt ist: Käufer des Modells mit 16 GByte Speicherplatz können nur ca. 8,82 GByte frei nutzen. Ca. 45 % sind also bereits durch Google Android 4.2 mit TouchWiz-Überzug sowie die vorinstallierten Apps wie ChatON und den Samsung Hub belegt. Andere Hersteller sind hier deutlich sparsamer: Bei den aktuellen Apple iPhone etwa sind ab Werk nur rund 3,5 GByte Speicherplatz belegt.

Anzeige

Immerhin lässt sich der Speicherplatz des Samsung Galaxy S4 aber via microSD um bis zu 64 GByte erweitern. Die Notwendigkeit scheint anhand des vorbelegten Speicherplatzes allerdings auch gegeben zu sein.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.