Intel mit Thunderbolt-Laufwerk

Mit 128 GByte Speicherplatz

Die Schnittstelle Thunderbolt gilt immer noch eher als Exot. Dennoch hat der Urheber Intel auf der Computex 2013 ein kleines Flash-Laufwerk im Schlüsselformat vorgestellt, das sich via Thunderbolt an PCs und andere Endgeräte ankoppeln lässt. Dank Thunderbolt-Anschluss soll es sich hier um das schnellste Flash-Laufwerk der Welt handeln. An Bord sind 128 GByte Speicherplatz. Die Transferraten betragen theoretisch über Thunderbolt bis zu 10 Gb/s, obwohl der Flash-Speicher sicherlich kaum die volle Bandbreite ausnutzen wird.

Anzeige

Im inneren des Laufwerks schlummert ein SanDisk iSSD, welches bis zu 450 MB/s als Lese- und 350 MB/s als Schreibgeschwindigkeiten anlegt. Leider können nur wenige PCs derzeit Thunderbolt nutzen: Bisher verbauen nur Apple und die Hersteller einzelner High-End-Mainboards den Anschluss. Dies liegt vor allem daran, dass Thunderbolt gesonderte Chips benötigt, die aktuell nur Intel selbst zu hohen Preisen bereitstellt.

Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.