ASUS bestätigt G-Sync-Monitor

Soll Anfang 2014 erscheinen

ASUS hat die geplante Veröffentlichung seines ersten Monitors mit Nvidia G-Sync bestätigt. Jetzt ist auch bekannt wie viel Aufschlag die neue Technik kosten wird: Im Verhältnis zu einem baugleichen Monitor ohne G-Sync verlangt ASUS in den USA 120 US-Dollar Aufpreis für seinen Anfang 2014 erscheinenden VG248QE mit G-Sync und 24 Zoll Diagonale. So setzt ASUS 399 US-Dollar als Preisempfehlung an, während das Modell ohne G-Sync für 279,99 US-Dollar den Besitzer wechselt.

Anzeige

Der ASUS VG248QE unterstützt natürlich auch Nvidia 3D Vision. Die G-Sync-Technik funktioniert nur via DisplayPort und wenn keine Audio-Signale parallel über diese Verbindung übertragen werden. G-Sync unterstützt dann Bildwiederholraten zwischen 30 bis 144 Hz, so dass in diesem Bereich jegliches Tearing und Stottern wegfallen soll.

Ein Aufpreis von 120 US-Dollar allein für G-Sync ist jedoch deftig, zumal Anwender ihre Monitore weit seltener austauschen als andere Komponenten.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.