Philips präsentiert Monitore mit 4K

Auch neues Gaming-Modell mit Nvidia G-Sync

Philips zeigt in Las Vegas auf der CES 2014 neue Gaming-Monitore mit Nvidias Technik G-Sync, die Tearing in Spielen komplett beseitigen soll. Der neue 27-Zoller des Unternehmens biete eine Bildwiederholrate von bis zu 144 Hz bei einer Reaktionszeit von 5 ms. Der statische Kontrast beläuft sich auf 1.000:1. Im US-Handel soll dieses Modell mit Full-HD-Auflösung 650 US-Dollar kosten. Ergänzend zeigt Philips einen 28-Zoller der Reihe UltraClear mit 3840 x 2160 Bildpunkten. Dieses Modell mit TN-Panel bietet eine Farbtiefe von 1,07 Milliarden Farben und unterstützt MultiView.

Anzeige

Das UltraClear-Display aus dem Hause Philips verfügt über die Anschlüsse DisplayPort, VGA, DVI-D sowie HDMI mit MHL. Zusätzlich sind zweimal USB 3.0 und zweimal USB 2.0 an Bord. Die internen Lautsprecher arbeiten mit 3 Watt. Für diesen 4K-Monitor mit 28 Zoll will Philips ca. 1200 US-Dollar berechnen. Erscheinen soll das Gerät im ersten Quartal 2014.


Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.