Samsung 2014 mit mehr Fokus auf Tablets

Galaxy Note Pro sei nur der Anfang

Laut Lee Young Hee, Samsungs Leiterin der mobilen Sparte, will sich der südkoreanische Hersteller 2014 noch stärker auf Tablets fokussieren. Die jüngst auf der CES 2014 in Las Vegas vorgestellten Galaxy Note Pro sollen dabei erst den Anfang darstellen. 2013 konnte Samsung 40 Mio. Tablets ausliefern und sich weltweit einen Marktanteil von 20 % sichern. Aus technischer Sicht waren die Galaxy Tab und Galaxy Note allerdings eher unauffällig, während Apple mit seinem iPad Air aber auch Google mit seinen Nexus für mehr Begeisterung bei Kunden sorgten.

Anzeige

Laut Young Hee soll sich dies 2014 ändern, denn ähnlich wie im Smartphone-Segment wolle Samsung nun auch bei Tablets absolut für High-End stehen: „Letztes Jahr haben wir im Verhältnis weniger Ressourcen in Tablets gesteckt – auch das Marketing inbegriffen. Aber dieses Jahr stellen Tablets für uns eine der wichtigsten Produktgruppen dar“, bestätigt die Samsung-Managerin.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.