Intel: High-End-SSD-Reihe 730

High-End-Modelle mit 20 % schnellerem Speicher

Intel hat eine neue Serie an High-End-SSDs angekündigt: Die Intel SSD 730 richten sich speziell an Gamer und sollen über NAND-Flash verfügen, der 20 % schneller ist als bei Konkurrenzmodellen. Im Handel erscheinen Modelle mit 240 bzw. 480 GByte zu Preisen von jeweils 250 bzw. 450 Euro. Als Erscheinungszeitraum nennt Intel den März. Intel übertaktet für höchste Leistungsansprüche die Controller von 400 auf 600 MHz, setzt die Schnittstelle SATA-600 ein und nutzt MLC-Flash-Chips aus dem 20-Nanometer-Verfahren.

Anzeige

Als Datenraten für die SSDs der Reihe 730 verspricht Intel 550 MByte/s beim Lesen und 270 MByte/s beim Schreiben. Diese Werte gelten für das Modell mit 240 GByte. Die Variante mit 480 GByte soll mit 470 MByte/s schreiben. So erreicht die kleinere SSD 730 bis zu 86.000 IOPS (Ein-/Ausgabe- Operationen pro Sekunde), während das Modell mit 480 GByte gar auf 89.000 IOPS kommt.

Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.