Lenovo: Smartphones von Ashton Kutcher kommen

Sollen noch 2014 erscheinen

Wir haben bereits letztes Jahr berichtet, dass der US-Schauspieler Ashton Kutcher beim Hersteller Lenovo eine Position als Produkt-Ingenieur übernommen hat. Nun gibt der chinesische Konzern ein paar zusätzliche Details preis: Kutcher arbeite genau genommen nicht als Ingenieur, denn er habe mit der Technik im Inneren der Geräte nichts zu tun. Stattdessen sei der Schauspieler aber direkt an der Gestaltung der Benutzeroberfläche beteiligt gewesen. Laut Lenovo gebe Kutcher also nicht nur seinen Namen und sein Gesicht her, sondern entwickle tatsächlich aktiv mit.

Anzeige

Lenovos Leiter des Marketings, David Roman, erklärt: „Klar, ich weiß, das hört sich weit hergeholt an. Aber es stimmt. Ashton Kutcher sieht sich nicht nur als Ingenieur, er ist ein Ingenieur. Wenn er ein Problem erkennt, dann will er es lösen.“ Genau genommen greift Roman aber zu hoch: Zwar studierte der Schauspieler in der Tat an der Universität von Iowa biochemische Ingenieurswissenschaft, brach das Studium aber zugunsten seiner Model-Karriere ab. Dennoch ist Kutcher technikaffiner als manch anderer Schauspieler. Beispielsweise ist der Mime Mitbegründer des Kapitalgebers A-Grade Investments. Jene Firma investiert speziell in Multimedia- und IT-Unternehmen.

Quelle: ReCode

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.