Dual-OS-Geräte stehen vor dem Aus

Weder Google noch Microsoft haben Interesse

ASUS hatte mit dem Transformer Book Duet ein Notebook mit zwei Betriebssystemen geplant – Google Android und Microsoft Windows. Nach der Vorstellung Anfang des Jahres wurde es jedoch schlagartig ruhig um das Gerät. Jüngst hieß es, Google habe ASUS unter Druck gesetzt das Hybrid-Notebook einzustampfen. Laut Wall Street Journal sei allerdings auch Microsoft wenig angetan von Dual-OS-Produkten. Angeblich habe Microsoft jüngst ein Memo verschickt, indem man Support für Produkte mit mehreren Betriebssystemen grundsätzlich verweigere.

Anzeige

Patrick Moorhead, leitender Analyst bei Moor Insights and Strategy, bestätigt, dass Google wiederum Geräte wolle, die nur mit Android ausgestattet seien. Als Schlussfolgerung habe ASUS nicht nur sein Transformer Duet auf unbestimmte Zeit verschoben, sondern wolle auch bereits erschienene Dual-OS-PCs einstellen.

Quelle: WallStreetJournal

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.