Yahoo übernimmt Blink!

Bisherige App wird eingestellt

Yahoo hat die Firma Blink! übernommen. Dies geben Letztere auf ihrer offiziellen Website bekannt. Blink! bietet eine Messaging-App für mobile Endgeräte an. Das Alleinstellungsmerkmal ist, dass sich die Nachrichten nach dem Lesen auf Wunsch automatisch selbst löschen. Damit soll mehr Sicherheit gewährleistet sein. Details zur Übernahme durch Yahoo hält Blink! unter Verschluss. Allerdings hat man bereits angekündigt, dass die App für das Apple iOS bzw. Google Android in Kürze eingestellt werde. Somit ist offen, was genau Yahoo mit dem Entwickler bzw. seinen Diensten plant.

Anzeige

Die Mitarbeiter Blink!s gehören nun offiziell zu Yahoo. Laut einem ersten Statement der Yahoo-Firmensprecher sollen sie nun in der Zentrale des Unternehmens an „smarten Kommunikations-Produkten“ tüfteln. Vermutlich möchte Yahoo mit Blink!s Know-How langfristig seine Position im mobilen Sektor stärken.

Quelle: Blink!

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.