Mehr Details zum Update für die Xbox One

Externer Speicherplatz via USB 3.0 nutzbar

Wir haben bereits über das anstehende Update für die Microsoft Xbox One berichtet.Nun plaudert Larry Hryb alias Major Nelson noch etwas aus dem Nähkästchen: Das Update erscheint im Juni und bringt die Fähigkeit mit sich an der Xbox One Festplatten bzw. SSDs mit 256 GByte Speicherplatz und mehr via USB 3.0 anzuschließen. Auf den externen Datenträgern lassen sich dann Spiele, Apps, DLC und Medien-Inhalte speichern. Auf diese Weise können Gamer z. B. Spielinhalte mit zu ihren Freunden nehmen, ohne sie erneut herunterladen zu müssen.

Anzeige

In Europa führt Microsoft zudem OneGuide via SmartGlass ein. Weitere TV- und Sprachfunktionen sollen ebenfalls im Update für die Xbox One enthalten sein. Ebenfalls führt man die Möglichkeit ein, seine Freunde über ihre echten Namen zu identifizieren – insofern der jeweilige Nutzer diese Funktion aktiv nutzt. Alle Features zu den realen Namen sind freiwillig. Weiterhin modifiziert Microsoft seine Bedingungen für Xbox Gold leicht und will die Angebote und kostenlosen Spiele stärker hervorheben.

Quelle: MajorNelson

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.