Neues zu Google Android 5.0

Mit Kill Switch gegen Diebstähle

Google könnte das neue Betriebssystem für mobile Endgeräte, Android 5.0, eventuell bereits nächste Woche auf seiner Konferenz I/O vorstellen. Man geht davon aus, dass Google in das neue OS einen Kill Switch wie bei Apples iOS integriert. Jener ist durch Google bereits in Aussicht gestellt worden. Im Falle eines Diebstahls könnte der Kill Switch per Fernzugriff alle Daten auf dem Gerät löschen bzw. es unbrauchbar machen. Wie genau Googles Lösung aussehen soll, ist aktuell aber noch offen. Ergänzend soll ein neuer Compiler Leistung und Akkulaufzeiten verbessern.

Anzeige

So wolle Google den ART Runtime Compiler in Android 5.0 zum Standard erheben. Das würde den Akkulaufzeiten zugute kommen. Allerdings müssten viele Apps auf diese Umstellung angepasst werden.

Die Google I/O beginnt am 25. Juni 2014. Dann sehen wir, ob Google tatsächlich Android 5.0 vorstellt. Denkbar wäre auch die Versionsnummer 4.5.

Quelle: Engadget

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.