Samsung Galaxy Tab S mit AMOLED-Displays

Tablets sind ab 399 Euro im Handel erhältlich

Samsung veröffentlicht offiziell seine Galaxy Tab S in Deutschland. Es erscheinen zwei Varianten mit jeweils 10,5 bzw. 8,4 Zoll Diagonale. Beide Modelle sind ab dem 11. Juli im Handel zu haben nutzen erstmals seit Jahren in Samsungs Tablet-Angebot AMOLED-Displays. Als Auflösung sind 2560 x 1600 Bildpunkte genannt. Die Galaxy Tab S decken 90 % des Adobe-RGB-Farbraumes ab und erlauben ein Kontrastverhältnis von 100.000:1. Zum Marktstart belohnt der Hersteller aus Südkorea frühe Käufer mit einer gratis Diary-Tasche.

Anzeige

Samsung hat auch die Preise der einzelnen Galaxy Tab S enthüllt. Erhältlich sind die Tablets in den Farben Bronze und Weiß:

• Samsung Galaxy Tab S 8.4 Wi-Fi – 399 Euro (UVP)
• Samsung Galaxy Tab S 8.4 LTE – 499 Euro (UVP)
• Samsung Galaxy Tab S 10.5 Wi-Fi – 499 Euro (UVP)
• Samsung Galaxy Tab S 10.5 LTE – 599 Euro (UVP)

Wer direkt am 11. oder 12. Juli ein Galaxy Tab S ersteht – etwa in einem der Samsung Mobile Stores in Frankfurt, den Samsung Experience Stores oder im KaDeWe – erhält kostenlos eine Diary-Tasche im Wert von 59,90 bzw. 69,90 Euro.

Die weiteren technischen Daten der Samsung Galaxy Tab S beinhalten einen Exynos 5 Octa, 3 GByte RAM, 16 GByte internen Speicherplatz, eine Kamera mit 8 Megapixeln und als Betriebssystem Google Android 4.4. Auch die üblichen Schnittstellen wie Wi-Fi 802.11 ac, Bluetooth 4.0 und microSD sind vorhanden.


Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.