EA Access: Abo-Dienst für Xbox One

Quasi eine Flatrate für Spiele des Publishers

Der Publisher Electronic Arts hat eine neue Kooperation mit Microsoft angekündigt: Ab sofort bietet EA auf der Spielekonsole Xbox One mit EA Access einen kostenpflichtigen Abonnement-Dienst an. Für 3,99 Euro monatlich erhalten Interessierte sofortigen Zugriff auf „The Vault“, in dem sich aktuell bereits die Games „Fifa 14“, „Madden NFL 25“, „Peggle 2“ sowie „Battlefield 4“ befinden. Die genannten Titel lassen sich nach Abschließen des Abos für dessen Dauer herunterladen und zocken. Zunächst startet eine Beta für EA Access – die großflächige Etablierung folgt aber in Kürze.

Anzeige

Mitglieder von EA Access erhalten außerdem 10 % Rabatt auf alle digitalen Einkäufe, seien es vollständige Spiele oder DLCs, von EA über Xbox Live. Außerdem erhalten Besitzer eines Abos die Möglichkeit neue Spiele bis zu fünf Tage vor dem offiziellen Erscheinungsdatum zu testen. Den Anfang für diese Vorabpremieren machen „Madden NFL 15“, „NHL 15“, „Fifa 15“, „NBA Live 15“ und „Dragon Age: Inquisition“.

Weitere Details zu EA Access verspricht der Publisher für die kommenden Wochen.

Quelle: ElectronicArts

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.