Neuer Beta-Catalyst gegen Probleme

Treiber-Update: AMD Catalyst 14.9.1 Beta soll Abstürze beheben

Nach der Veröffentlichung des Catalyst 14.9 WHQL für AMD Radeon Grafikkarten sind bei etlichen Anwendern einige Probleme aufgetaucht. Jetzt hat AMD in Form des Catalyst 14.9.1 ein Update herausgebracht, dass diese beheben soll. Allerdings handelt es sich noch um einen Beta-Treiber, der noch nicht von Microsoft zertifiziert wurde.

Anzeige

User werden auf die Zertifizierung aber gern verzichten wollen, solange die Abstürze nicht mehr auftreten. Und außerdem hat sich ja gezeigt, dass auch ein WHQL-Zertifikat nicht vor massiven Problemen schützt.

Der AMD Catalyst 14.9.1 Beta soll folgende Probleme beheben:

  • zufällige Abstürze und Hänger bei der Treiberinstallation
  • schwarzer Bildschirm oder „Blue Screen of Death“ (BSOD) beim Neustart nach Treiberinstallation
  • Catalyst Control Center Abstürze mit Popup-Fehlermeldung
  • Hänger oder BSOD beim Start von Battlefield 4 auf Quad-Crossfire-System
  • Hänger oder BSOD beim Aktivieren oder Deaktivieren von Quad-Crossfire
  • Hänger beim Start von Sniper Elite 3 auf Quad-Crossfire-System

Der Catalyst 14.9.1 Beta ist erhältlich für Windows 7 und 8.1 (32 und 64 bit) und geeignet für alle aktuellen AMD Radeon Grafikkarten seit der HD 5000 Serie.
Wie bei allen Beta-Treibern gilt natürlich auch hier: Benutzung auf eigene Gefahr!

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.