Hotfix für AMD Catalyst Omega

Behebt ein Problem mit der HDMI-Skalierung

AMD hat einen Hotfix für seinen Catalyst Omega veröffentlicht. Wie die Bezeichnung Hotfix schon andeutet, behebt AMD mit dem Update aber lediglich ein spezifisches Problem und verzichtet auf weitere Neuerungen: So konnte es mit dem Treiber Catalyst Omega zu Problemen kommen, wenn die Grafikkarte via HDMI mit einigen TVs verbunden wurde. Anwender sahen dann dicke schwarze Ränder um das Bild. Abhilfe schuf nur eine Skalierung, die zulasten der Bildqualität ging. Der Hotfix schafft Abhilfe und sorgt dafür, dass das Bild nun auch bei HDMI-Übertragung an Fernseher in korrekter Größe dargestellt wird.

Anzeige

Herunterladbar ist der Hotfix für den AMD Catalyst Omega direkt hier. Wer demnach Probleme mit der Darstellung hatte, sollte sich die neue Version schnellstmöglich herunterladen.

Quelle: AMD

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.