Neue Hinweise auf Nachfolger für Nintendo Wii U

AMD bestätigt Entwicklung eines Semi-Custom-Chips

Nintendo hat selbst bestätigt, dass man intern Konzepte für einen Nachfolger der Wii U sammele. Zudem tauchten zu Weihnachten Gerüchte zu einer Zusammenarbeit mit AMD auf. Letztere verdichten sich nun, denn AMD selbst bzw. dessen CFO Devinder Kumar, hat gegenüber Investoren bestätigt, dass man an einem Semi-Custom-Chip für eine neue Spielekonsole arbeite, die 2016 in die Fertigung gehen solle. Der Chip soll wie schon die Herzstücke der Playstation 4 und der Xbox One auf der x86-Architektur basieren, wie sich auch Prozessoren für herkömmliche PCs antreibt.

Anzeige

Leider sind alle weiteren Details offen und AMD hat Nintendo als Kunden auch nicht namentlich genannt. Letzte schweigen wiederum zu den Ankündigungen. Es erscheint jedoch mehr als möglich, dass Kumar auf Nintendo angespielt hat und AMD bereits intern das kommende Herzstück für den Wii-U-Nachfolger zusammentüftelt.

Quelle: WiiUDaily

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.