Google Earth Pro ist ab sofort kostenlos

Kostete ehemals 399 US-Dollar

Google Earth ging 2004 aus der Übernahme des Unternehmens Keyhole Inc. hervor. Damals war die entsprechende Software noch als EarthViewer 3D bekannt. Google wandelte das Grundgerüst zu Google Earth sowie dem ehemals 399 US-Dollar teuren Google Earth Pro um. Letzteres bietet zahlreiche Zusatzfunktionen, wie etwa den Ausdruck angezeigten Bildmaterials in hohen Auflösungen. Zudem erlaubt die Pro-Version animierte HD-Videos mithilfe des Kartenmaterials zu erstellen und stellt erweiterte Informationen zu etwa Bevölkerung oder Verkehrsaufkommen in gezeigten Gebieten bereit.

Anzeige

Wegen der Zusatzfunktionen war Google Earth Pro bei einigen professionellen Anwendern immer beliebt. Ab sofort wird die zuvor teure Anwendung aber für alle Interessierten gratis angeboten. Zur Verwendung ist jedoch die Registrierung auf einer dedizierten Website notwendig. Wer den Link aufsucht, sollte sich nicht davon beirren lassen, dass noch von einer Trial-Version die Rede ist. Gemeint ist tatsächlich die Vollversion. Google hat nur noch nicht den Text aktualisiert. Nach der Registrierung erhalten Interessierte den Produktcode per E-Mail. Dabei sind die Hardwareanforderungen für Google Earth Pro moderat: Es tuen auch ein Intel Pentium III, 512 MByte RAM und eine Grafikkarte mit DirectX 9 sowie 64 MByte Speicher.

Quelle: Google

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.