Microsoft schluckt den App-Entwickler Sunrise

Kaufpreis von angeblich 100 Mio. US-Dollar

Microsoft schluckt denn App-Entwickler Sunrise, der vor allem durch seine verbreitete Kalender-App für Google Android und das Apple iOS auf sich aufmerksam gemacht hat. Der Kaufpreis soll bei rund 100 Mio. US-Dollar liegen. Weder Microsoft noch Sunrise haben die Meldung allerdings bisher offiziell kommentiert. Sunrise App steht allerdings auch Desktop-Anwendern über zum Beispiel den Apple Mac App Store oder alternativ als Web Client zur Verfügung. Aktuell können Nutzer auf den Kalender von Sunrise dann via Google, iCloud oder Microsoft Exchange zugreifen und geräteübergreifend Termine abrufen / eintragen.

Anzeige

Gerade diese breite Unterstützung hat die Kalender-App von Sunrise beliebt gemacht. Es heißt, Microsoft wolle diese Strategie beibehalten und die App von Sunrise weiterhin als eigenständiges Produkt beibehalten. Zugleich wolle man einige Techniken und Funktionen in hauseigene Produkte übernehmen.

Quelle: TechCrunch

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.