Die Programme mit den meisten Sicherheitslücken

Internet Explorer führt das unrühmliche Feld an

Die Kollegen von Statista haben in einem Diagramm die verbreitetsten Programme mit den meisten Sicherheitslücken zusammengefasst. Als Grundlage nahm man die Anzahl der 2014 entdeckten und bestätigten Schwachstellen. Angeführt wird die unrühmliche Riege vom Microsoft Internet Explorer mit stolzen 242 Problemen. Es folgen Google Chrome mit 124 und direkt danach Mozilla Firefox mit 117 Sicherheitslücken. Oracle Java reiht sich mit 104 Problemen ein. Man sieht also, dass man leider speziell bei Internet-Anwendungen besonders viele Schwachstellen fürchten muss.

Anzeige

7.038 Sicherheitslücken in Betriebssystemen, Programmen und Hardware entdeckte das GFI Blogs im vergangenen Jahr. Laut Untersuchung entspricht das gegenüber 2013 einem Plus von 47 %.
Gerade angesichts der aktuellen Hacker-Angriffe und der Spionage-Affären sind das beunruhigende Nachrichten. Woran die Zunahme an Sicherheitslücken liegt, ist leider offen.

Quelle: Statista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.