Xbox One: Preview des April-Updates

Sprach-Nachrichten sind nun möglich

Das April-Update für die Spielekonsole Xbox One wird einige Neuerungen mit sich bringen. Am meisten dürften Anwender über eine lange geforderte Funktion frohlocken: So wird es möglich sein, wie etwa über mobile Messenger wie WhatsApp, Sprachnachrichten an Freunde zu senden. Dieses Feature funktioniert sogar plattformübergreifend zwischen der Xbox 360 und Xbox One. Außerdem führt Microsoft dedizierte Server für Party-Chats ein, um die Stabilität der Verbindungen zu verbessern. Wenn direkte Peer-to-Peer-Verbindungen fehlschlagen, springen nun automatisch die dedizierten Server in die Bresche.

Anzeige

Aktuell stehen die dedizierten Server aber nur für Party-Chats bereit, in denen mindestens ein Teilnehmer für das Xbox One Preview Programm registriert ist. Ergänzend hat Microsoft angekündigt den Bereich „What’s On“ zu optimieren und auf die Gebiete Kanada und das Vereinigte Königreich zu erweitern.

Ein Video zeigt das April-Update für die Xbox One als Preview bereits:

Quelle: XboxWire

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.