Intel Skylake-S für Desktop-PCs

Details zu zehn Prozessoren

Ein neues Leak gibt Aufschluss über die Prozessoren der Reihe Intel Skylake-S für Desktop-PCs. So sind zehn neue Chips gelistet, die noch im Verlauf des Jahres 2015 auf den Markt kommen sollen. Es handelt sich konkret um die Core i7-6700K, Core i5-6600K, Core i7-6700, Core i5-6600, Core i5-6400, Core i7-6700T, Core i5-6600T, Core i5-6500T und Core i5-6400T. Als Flaggschiff fungiert der Intel Core i7-6700K mit einer Verlustleistung von 95 Watt (TDP). Es stehen vier Kerne mit HyperThreading sowie 4 GHz Takt (4,2 GHz Boost) und 8 MByte L3-Cache bereit.

Anzeige

Danach folgt der Intel Core i7-6600K mit abermals vier Kernen, 6 MByte L3-Cache und 3,5 / 3,9 GHz Takt. Weitere Modelle mit 65 Watt (TDP) sind die Core i7-6700, Core i5-6600, Core i5-6500 und Core i5-6400. Während der Core i7-6700 8 MByte L3-Cache mitbringt, begnügen sich die genannten Core i5 mit 6 MByte.

Mit 35 Watt Verlustleistung (TDP) kommen die Intel Skylake-T daher: Core i7-6700T, Core i5-6600T, Core i5-6500T und Core i5-6400T. Abermals ist der Core i7-6700T der einzige mit 8 MByte L3-Cache. Alle genannten Core i7 bieten HyperThreading – die Core i5 verzichten darauf.

Als Vorstellungstermin für die neuen Intel Skylake-S ist das IDF 2015 im August angedacht.


Quelle: BenchLife

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.