Samsung Galaxy J7 / J5 mit Blitzlicht an der Front

Smartphones sind speziell für Selfies geeignet

In China hat Samsung mit den neuen Smartphones Galaxy J7 und J5 seine ersten Modelle mit Blitzlicht für die Webcams mit jeweils 5 Megapixeln veröffentlicht. Man wendet sich mit diesen Geräten speziell an die jugendliche Kundschaft bzw. Selfie-Fans. Zu den restlichen technischen Daten zählen bei beiden Modellen gleichermaßen 1,5 GByte RAM, 16 GByte Speicherplatz (erweiterbar via microSD) und Hauptkameras mit 13 Megapixeln und Blenden von f/1.9. Auch Dual-SIM-Funktionalität sowie LTE für mobile Breitbandverbindungen sind den Samsung Galaxy J7 / J5 gemeinsam.

Anzeige

Allerdings bietet das J7 ein leistungsfähigeres SoC: den Qualcomm Snapdragon 615 mit acht Kernen. Das Display kommt auf 5,5 Zoll Diagonale bei 1280 x 720 Bildpunkten. Für lange Betriebsdauer sorgt ein Akku mit 3000 mAh.

Dagegen wartet das Samsung Galaxy J5 mit einem Qualcomm Snapdragon 410 mit vier Kernen auf. Hier verbleibt das Display bei 5 Zoll und ebenso 1280 x 720 Bildpunkten. Der Akku fällt mit 2600 mAh kleiner aus.

Die Samsung Galaxy J7 und J5 nutzen als Betriebssystem jeweils Google Android 5.1. Sie erscheinen in China in den Farben Gold, Schwarz und Weiß. Als Preisempfehlungen nennt Samsung China umgerechnet etwa 255 (J7) bzw. 199 Euro (J5) – ohne dt. MwSt.. Ob und wann die neuen Samsung Galaxy J7 / J5 mit eigenen Blitzlichtern für die Webcams international erscheinen könnten, ist noch offen.








Quelle: Samsung(China)

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.