Qualcomm Snapdragon 212 / 412: Neue SoCs sind da

Einstiegs- und Mittelklasse-Chips mit erhöhten Taktraten

Qualcomm veröffentlicht zwei neue SoCs für mobile Endgeräte: Die Qualcomm Snapdragon 212 und 412 sind leicht aufgepeppte Versionen der bereits bekannten Snapdragon 210 / 410. Während der Snapdragon 212 für Einstiegsgeräte konzipiert ist, richtet sich der 412 an die Mittelklasse. Letzterer unterstützt 64-bit und integriert vier Kerne auf Basis der Architektur ARM Cortex-A53 sowie die GPU Adreno 306. Wie der Qualcomm Snapdragon 410 entsteht auch der 412 im 28-Nanometer-Verfahren, taktet aber sowohl CPU- als auch GPU-Kerne höher.

Anzeige

Etwa legt man für die CPU-Lerne bis zu 1,4 GHz Takt an. Der Snapdragon 410 verharrte in der Regel in der Praxis bei 1,2 GHz – obwohl er theoretisch auch 1,4 GHz schaffen sollte. Weiterhin unterstützt der neue Snapdragon 412 Bildschirme mit bis zu 1920 x 1200 Bildpunkten, Videoaufnahmen mit 1080p, Kamerasensoren mit bis zu 13 Megapixeln sowie LTE Cat. 4. Auch die Schnittstellen Wi-Fi 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.1, USB 2.0 und QuickCharge 2.0 finden Unterstützung.

Der Qualcomm Snapdragon 212 verlässt sich auf vier Kerne der Reihe ARM Cortex-A7 mit 32-bit und die Adreno 304 als GPU. Auch dieses SoC entsteht im 28-Nanometer-Verfahren. Die Taktraten dürfen bis auf 1,3 GHz klettern. An diesem Punkt verblieb der Snapdragon 210 noch bei 1,1 GHz. Displays dürfen mit bis zu 1280 x 720 Pixeln auflösen, während Kameras mit bis zu 8 Megapixeln und Videoaufnahmen in 1080p Unterstützung finden. An Schnittstellen bietet der Qualcomm Snapdragon 212 das gleiche Angebot wie der große Bruder 412.

Beide Chips sind zudem nun mit Arbeitsspeicher mit bis zu 600 MHz Takt kompatibel. Bei den Qualcomm Snapdragon 210 / 410 kletterten die Taktraten auf maximal 600 MHz. Bis wir die ersten Smartphones und Tablets mit den Qualcomm Snapdragon 212 und 412 erblicken, dürften aber noch einige Wochen ins Land gehen.


Quelle: Qualcomm

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.