OnePlus X offiziell für 269 Euro

Mittelklasse-Smartphone in schickem Design und 2 Versionen

Vor zwei Tagen hatten wir bereits über das OnePlus X berichtet, gestern hat der chinesische Hersteller sein neues 5-Zoll-Smartphone offiziell angekündigt. Es handelt sich um ein Mittelklassemodell in schickem Design aus Metall und Glas für 269 Euro. Zusätzlich wird es eine auf 10.000 Stück limitierte Version mit Rückseite aus Keramik für 100 Euro mehr geben.

Anzeige

Das OnePlus X besitzt ein Aluminiumgehäuse, das vorne und hinten Glas besitzt (Corning Gorilla Glas 3). Neben dieser als Onyx bezeichnenten Version gibt es die High-End Variante Ceramic, die eine spezielle Rückseite aus gebrannter Keramik besitzt und mit Zirkonia verziert ist.
Die Spezifikationen entsprechen dagegen eher einem Mittelklasse-Smartphone. Das OnePlus X besitzt ein 5 Zoll großes Super-AMOLED-Display mit FullHD-Auflösung und basiert auf einem Qualcomm Snapdragon 801 Prozessor mit vier Kernen (2,3 GHz), der auf 3 GByte Hauptspeicher zugreift. Es gibt 16 GByte Speicherplatz, der per MicroSD-Karte um bis zu 128 GByte erweitert werden kann. Allerdings verwendet das OnePlus X einen Hybrid-Steckplatz, so dass beim Einsatz einer MicroSD-Karte einer der beiden Nano-SIM-Karten-Slots des Dual-SIM-Features wegfällt.
Die Hauptkamera besitzt 13 und die Selfiecam noch 8 Megapixel.
Auf dem OnePlus X kommt OxygenOS 2.1 zum Einsatz, das auf Android 5.1.1 basierende und im Vergleich zu reinem Android nur wenig modifizierte Betriebssystem.
Die Abmessungen des OnePlus X betragen 140x69x6,9 mm, das Gewicht des Onyx-Version liegt bei 138 Gramm. Die Keramikvariante wiegt 160 g.
Das OnePlus X wird ab dem 5. November wie bisher bei diesem Hersteller über Einladungen vertrieben. Einen Monat später soll es dann jede Woche stündliche Verkaufszeiten geben.






Quelle: OnePlus

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.