Skylake-X & Kaby Lake-X im August

Neue Intel High-End CPUs mit 4 bis 8 Kernen zur Gamescom

Intel Core i7 (7te Generation)

Es gibt neue Gerüchte aus Asien zu den kommenden Intel Skylake-X und Kaby Lake-X Prozessoren. Diese neuen High-End CPUs sollen im August diesen Jahres kommen und die bisherigen Broadwell-E wie den Core i7-6950X ablösen. Geplant sind mindestens drei Skylake-X mit sechs, acht und 10 Kernen sowie ein Kaby Lake-X mit vier Kernen.

Anzeige

Zeitpunkt der Einführung könnte die Gamescom 2017 sein, die am 22. August eröffnet wird.
Spezifikationen gibt es außer der Anzahl der Kerne noch kaum welche, aber der Kaby Lake-X soll mit einer TDP von 112 Watt kommen, während die Skylake-X nominell mit einer TDP von 140 Watt ausgestattet sein sollen. Grund für den TDP-Unterschied sei die verbesserte Fertigung in der 14-Nanometer-Technologie. die zu einer erhöhten Energieeffizienz führt und wohl auch auf höhere Taktraten hinausläuft, aber die Anzahl der Kerne dürfte auch eine Rolle spielen.
Der Bericht ergänzt, dass die neuen High-End CPUs von Intel als Core i7-7000 Serie kommen und als K-Modelle mit freiem Multiplikator zum einfachen Übertakten klassifiziert werden. Das deutet darauf hin, dass die üblicherweise in diesem Segment positionierten X-Modelle („Extreme Edition“) später noch kommen könnten. Außerdem habe Intel noch an der Cache-Architektur gefeilt und diese auf Leistung optimiert.
Die neuen Skylake-X und Kaby Lake-X kommen auch mal wieder mit einem neuen CPU-Sockel (LGA2066) sowie einem neuen Chipsatz, so dass ein neues Mainboard notwendig sein wird. Der passende Intel X299 Chipset unterstützt u.a. Intel Optane Technologie (auf Basis der 3D XPoint Speicherarchitektur) und Quad-Channel DDR4-2667 Speichermodule, wobei Kaby Lake-X auf Dual-Channel limitiert sei, aber immerhin auch 2667 MHz Speichertakt unterstützt. 24 PCI-Express Lanes bietet der Intel X299 außerdem, wie auch die neuen Intel 200er Chipsätze für die Anfang des Jahres vorgestellten Kaby Lake Prozessoren.

Intel Core i7 (7te Generation)
Intel X299 Systemdiagramm

Quelle: benchlife.info

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.