Günstiges Meizu M5s ab 15.2.

Smartphone mit Fingerabdrucksensor in 2 Größen: 5,0 und 5,2''

Das erste neue Smartphone von Meizu soll am 15. Februar offiziell vorgestellt werden und es handelt sich um ein vermeintlich sehr günstiges Modell. Das Meizu M5s kommt angeblich in den Größen 5,0 und 5,2 Zoll sowie verschiedenen Speicherausstattungen zu Preisen von umgerechnet 136 bzw. 164 Euro. Innen steckt ein 8-Kern-SoC und ein Fingerabdrucksensor ist auch dabei.

Anzeige

In Chinas sozialem Netzwerk ist ein Bild der Ankündigung des Meizu M5s aufgetaucht, in denen die Preise genannt werden. Demnach soll das neue Smartphone mi 5,0-Zoll-Display, 2 GByte Hauptspeicher und 16 GByte Speicherplatz 999 Yuan kosten, während für die 5,2-Zoll-Version mit 3 GByte RAM und 32 GByte ROM 1199 Yuan veranschlagt werden.
Beim Display wird man auf HD bzw. eine Auflösung von 720×1280 Pixel beschränkt. Als Basis dient ein MediaTek MT6753 Chipsatz mit acht ARM Cortex-A53 Kernen und 1,3 GHz Takt. Die Hauptkamera liefert 13 Megapixel und von der Selfiecam kommen noch 5 MP. Der Akku besitzt eine Kapazität von 2930 mAh und als Betriebssystem ist Android 6,0 (Marshmallow) mit dem Meizu-Überzug „Flyme 6.0“ geplant. Wie gewohnt bei chinesischen Smartphones gibt es Dual-SIM, von denen einer der SIM-Steckplätze alternativ auch für eine MicroSD-Karte genutzt werden kann zum Ausbau des Speicherplatzes. Als Anschluss gibt es einen MicroUSB-Port, über den auch 18-Watt-Schnellladen möglich ist.
Gerüchte über eine Version mit 4 GByte RAM und 64 GByte Speicherplatz gab es auch schon, aber davon ist nun scheinbar nicht mehr die Rede.
Am Mittwoch werden wir es genauer wissen.

Meizu M5s Preise

Meizu M5s

Quelle: GizmoChina

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.