eBay geht gegen Wiederverkäufer des Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System vor

Angebote zur Vorbestellung der Konsole werden entfernt

Kaum hatte Nintendo das Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System vorgestellt und die Vorbestellungen begannen, da waren die ersten Kontingente direkt vergriffen. Schnell zeigte sich, dass die Japaner offenbar aus dem Launch des NES Classic Mini wenig gelernt haben. So schlugen dann auch direkt sowohl zahlreiche gewerbliche als auch private Wiederverkäufer zu, die offenbar schnelles Geld mit der Retro-Konsole verdienen wollten. Mittlerweile geht eBay aber gegen entsprechende Angebot auf seiner Website vor.

Anzeige

So streicht das Online-Auktionshaus mittlerweile Vorverkaufsangebote für das Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System, die zu überhöhten Preisen angeboten werden. eBay beruft sich dabei unter anderem auf seine regulären Nutzungsbedingungen: Der Vorverkauf für Artikel ist bei eBay nur erlaubt, wenn die Produkte innerhalb von 30 Tagen nach Kaufdatum lieferbar sein werden. Und das trifft zwangsweise auf das erst am 29. September erscheinende Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System nicht zu.

Vermutlich kommt es aber nun nur zu einer Verschiebung: Dann werden ab dem 29. August wohl erneut die überteuerten Angebote für die Retro-Konsole Einzug halten. Amazon hat immerhin mittlerweile eine Beschränkung eingeführt, so dass nur ein Exemplar des Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System pro Kunde bestellt werden kann. Auch das lässt sich dann aber natürlich durch Wiederverkäufer mit mehreren Benutzerkonten umgehen.

Quelle: Eurogamer

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.