Elegant, leistungsstark und ultramobil – das Yoga 720 wechselt spielerisch zwischen Arbeit und Freizeit

Vielseitiges, ausdauerndes, leichtes und elegantes Convertible mit aktuellen Sicherheitsfunktionen - Yoga 720 vereint Arbeitszeit und Freizeit zu Lebenszeit und hilft dank Windows 10 Nutzern dabei Zeit zu sparen

(Auszug aus der Pressemitteilung)

Lenovo Yoga 720-13 Display

Stuttgart, 6. Juli – Das Lenovo Yoga 720 ist für Menschen, die nicht in Schubladen wie Arbeit und Freizeit denken, sondern die stattdessen ihr Leben ganzheitlich betrachten und es lieber nach ihren eigenen Vorstellungen gestalten möchten: Zu jeder Zeit und an jedem Ort. Lenovo hilft ihnen dabei, indem es mit dem Yoga 720 ein extrem mobiles und gleichzeitig leistungsstarkes Convertible in zwei Displaygrößen auf den Markt bringt. Das Lenovo Yoga 720 (13 Zoll) ist ab 999 Euro, das Lenovo Yoga 720 (15 Zoll) ab 1.199 Euro ab sofort Online und im Fachhandel erhältlich.

Anzeige

Das Yoga 720 verfügt über die Leistung eines PCs, verpackt in einem dünnen und leichten Gehäuse. Je nach Konfiguration und Modell ist das Convertible 14,3 mm dünn, 1,3 kg leicht und verfügt über die neuesten Intel Core i7 Prozessoren der 7. Generation, eine dedizierte Grafikkarte, zahlreiche Anschlüsse – darunter auch ein schneller Thunderbolt 3 Anschluss – sowie eine Akku-Laufzeit von bis zu neun Stunden. Der Akku kann über einen USB 3.0 Always On-Anschluss geladen werden, auch wenn das Notebook ausgeschaltet ist. Grafiken, Videochats, Filme und Musik meistert das Yoga 720 dank eines 4K-Ultra-HD-Bildschirms und JBL-Stereolautsprechern ebenfalls problemlos.

Vier Tipps, mit denen das Lenovo Yoga 720 und Windows 10 helfen, Zeit zu sparen
Gemeinsam mit Windows 10 unterstützt das Yoga 720 seine Nutzer nicht nur dabei, die Schranken zwischen Arbeitszeit und Freizeit aufzulösen, sondern hilft ihnen dabei „das kostbarste Gut des 21. Jahrhundert“ (*) zu gewinnen: Zeit.

Sag’s Cortana
Die sprachgesteuerte Assistentin Cortana von Microsoft macht das Yoga 720 zur digitalen Erweiterung des Gedächtnisses seines Nutzers und zum umsichtigen Helfer im Alltag.

Cortana synchronisiert auf Wunsch die Kalender unterschiedlicher Personen auf verschiedenen Geräten miteinander, ermöglicht es neue Termine per Sprache anzulegen und sich rechtzeitig vor deren Beginn erinnern zu lassen.

Cortana beantwortet Fragen, übernimmt die Steuerung der Multimedia-Funktionen des Yoga 720 oder zeigt an, wenn der Nutzer einen Anruf auf einem verbundenen Smartphone verpasst hat.

Wie jede gute Assistentin lernt auch Cortana mit der Zeit ihren Chef und dessen Gewohnheiten besser kennen und informiert ihn zum Beispiel automatisch über den Verkehr auf seinem Arbeitsweg.

Vergiss Dein Passwort
Viele Computernutzer kennen das Problem: Wie lautet noch gleich mein Passwort? Nach mehreren Minuten und dem x-ten Anmeldeversuch entscheidet man sich dann doch zum Zurücksetzen des bisherigen Passworts – was noch einmal etliche Minuten kostet. Ihr Passwort können Nutzer des Yoga 720 getrost vergessen. Das Gerät lässt sich über einen Fingerabdrucksensor in Kombination mit der Funktion Windows Hello entsperren. Das geht in der Regel nicht nur schneller – die Zeit für den Login wird auf ca. 2 Sekunden verkürzt. Diese Methode ist auch deutlicher sicherer, als das eine millionste Passwort, das man sich irgendwo aufschreiben oder speichern muss, um es nicht zu vergessen.

Einfach losschreiben
Notizen sind sehr dynamisch und lebendig. Sie sollen Gedankenblitze und Ideenflüsse festhalten, die zu einem späteren Zeitpunkt überarbeitet und geordnet werden. Mit einer herkömmlichen Tastatur funktioniert das nicht. Mit dem Lenovo Active Pen 2 und Windows Ink lassen sich Gedanken einfach festhalten. Dank der tiefen Integration des Active Pen 2 auch über verschiedene Programme und offene Tasks hinweg. Der Active Pen 2 ist darüber hinaus in der Lage, Funktionen und Programme direkt zu öffnen, zum Beispiel To-Do Listen oder Windows Maps.

Grenzen überwinden
Das Internet kennt (fast) keine Landesgrenzen; das an sich ist wirklich keine neue Erkenntnis. Erstaunlicherweise zeigen sich mobile Geräte hingegen häufig ziemlich begrenzt was ihre Hardware und ihre Connectivity betrifft.

Das Yoga 720 bricht aus diesen Grenzen aus: Hardwareseitig dank seiner beiden Modi als Notebook mit vollwertiger Tastatur und als Tablet mit Touchscreen. Softwareseitig überwindet Windows 10 die Grenzen zwischen unterschiedlichen Windows 10-Geräten mit Microsoft Continuum. Der Webbrowser Microsoft Edge unterstützt die Sicherheitsfeatures des Fingerabdrucksensors des Yoga 720, ermöglicht so online das Bezahlen per Schnell-Authentifizierung und überwindet damit die Grenze zwischen Hard- und Software. Lenovo e-SIM ermöglicht es Nutzern, weltweit in Verbindung zu bleiben, ohne dass SIM-Karten gewechselt werden müssen. Lenovo Connect bietet so eine nahtlose Verbindung und lokales Kostenmanagement. Damit Menschen auch unterwegs von den Angeboten lokaler Telco-Anbieter profitieren können.

Das spart nicht nur Zeit, sondern auch noch Geld.

(*) “Time, not money is the 21st century’s most precious commodity”, The Guardian, 7. Oktober 2015

Das Yoga 720 (13-Zoll) ist ab sofort ab EUR 999 online und im Fachhandel erhältlich.
Das Yoga 720 (15-Zoll) ist ab sofort ab EUR 1.199 online und im Fachhandel erhältlich.