Intel 8-Kern-CPU ist ein „Coffee Lake“

Wohl noch keine "Ice Lake" CPU mit 10-nm-Technik im nächsten Jahr

Intel Core i7 8th Gen

Anfang der Woche hatten wir bereits über die für 2018 geplante 8-Kern-CPU von Intel für das mittlere Preissegment berichtet, aber es war unklar, zu welcher Core-Generation dieser Prozessor gehören wird. Nun aber scheint klar zu sein, dass es sich um ein Modell mit der „Coffee Lake“ Mikroarchitektur handeln wird und noch nicht um eine der zukünftigen „Ice Lake“ CPUs.

Anzeige

Dies geht aus einem Support-Dokument hervor, das jemand in Asien gefunden hat. Dort wird die Unterstützung einer „CFL 8,2 core CPU“ aufgelistet, wobei CFL in diesem Zusammenhang relativ eindeutig für Coffee Lake steht, genauso wie z.B. KBL für Kaby Lake und SKX für Skylake-X stehen.

Nachdem zuvor ein neuer 8-Kern-Prozessor als Grund für den plötzlich in einer Intel-Roadmap aufgetauchten und für die zweite Hälfte 2018 geplanten Z390 Chipsatz ausgemacht wurde, war zunächst unklar, ob es sich nicht vielleicht schon um ein Ice Lake Modell handelt, aber diese Spekulation kann damit ad acta gelegt werden.

Außerdem wird in dem Dokument auch ein Coffee Lake mit zwei Kernen genannt. Dabei dürfte es sich um Pentium oder Celeron CPUs handeln, denn bekanntlich werden die Coffee Lake Core i3 Prozessoren erstmals mit vier Kernen kommen. Bislang waren die Core i3 lediglich als Dual-Core Modelle plus Hyper-Threading erhältlich, kommen aber ab Coffee Lake mit vier ‚richtigen‘ (physischen) Kernen.

Ein interessanter Gesichtspunkt ist die Tatsache, dass die neuen Chipsätze der Intel 300 Serie vermeintlich nicht mit Kaby Lake und/oder Skylake Prozessoren kompatibel sein sollen. Der Grund könnte eine geänderte Pin-Belegung im LGA1151-Sockel sein, weil Intel dies aufgrund der Aufstockung von bislang zwei und vier auf demnächst sechs und im nächsten Jahr sogar acht CPU-Kerne machen musste – obwohl dies natürlich äußerst unglücklich ist für die Anwender aufgrund fehlender Upgrade-Möglichkeiten. Hier hätte Intel wohl besser einen anderen Sockel mit mehr Pins eingeführt, um die Inkompatibilität auch äußerlich deutlich zu machen.

Intel Coffee Lake 8C Support Document

Quelle: Benchlife.info

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.