China-Smartphones ohne Import

Xiaomi & Co. aus Lagern in Europa ohne Zollgebühren und Einfuhrumsatzsteuer

Im Rahmen seiner „Singles-Day-Angebote“ zum 11.11. bieten einige Händler auch zahlreiche reduzierte Produkte chinesischer Herkunft an, die in europäischen Lagerhäusern vorrätig sind, so dass bei Bestellung dort keine Zollgebühren und Einfuhrumsatzsteuern anfallen. Zu den z.B. bei Geekbuying in der EU vorrätigen Produkten zählen u.a. einige interessante Smartphones von Xiaomi.

Anzeige

Der Händler hat die reduzierten Produkte seiner internationalen Lagerhäuser auf einer speziellen Angebotsseite zusammengefasst.
Dort fallen einem gleich zwei 5,5-Zoll-Smartphones mit FullHD-Displays von Xiaomi auf.

Da wäre zum Einen das bekannte Xiaomi Redmi Note 4X mit Vollmetallgehäuse, Snapdragon 625 8-Kern-Chip, 3 GByte Hauptspeicher, 32 GByte Speicherplatz (erweiterbar um bis zu 128 GByte durch MicroSD-Karte), Dual-SIM, Fingerabdrucksensor auf der Rückseite sowie 13-Megapixel-Hauptkamera und 5-MP-Selfiecam. Der integrierte Akku besitzt eine Kapazität von 4100 mAh und als Betriebssystem ist MIUI 8 auf Basis von Android 6 vorinstalliert, das auf Deutsch umgestellt werden kann.
Das Xiaomi Redmi Note 4X in Gold wird aktuell ab spanischem Lager für nur 137 Euro angeboten. Andere Farbvarianten wie Schwarz und Silbergrau oder andere Lagerhäuser in Deutschland und Italien sind etwas teurer.
Leider wird das LTE Band 20 von diesem Smartphone nicht unterstützt, aber wer darauf verzichten kann, für den sind die 137 Euro vielleicht interessant.

Zum Anderen gibt es ab deutschem Lagerhaus das Xiaomi Mi A1 (Android One) im Angebot. Dieses kommt mit dem gleichen Snapdragon 625 Chip, ebenfalls im Vollmetallgehäuse, aber mit 4 GByte RAM sowie 64 GByte Speicherplatz (erweiterbar um bis zu 128 GByte per MicroSD) und vor allem mit purem Android 7.1 – ohne den vielleicht etwas verspielten MIUI-Überzug und mit einfacherem Update direkt von Google – natürlich auch auf Deutsch umstellbar.
Was aber noch interessanter sein dürfte: Das Mi A2 unterstützt das hierzulande für viele Anwender wichtige LTE Band 20.
Außerdem gibt es eine Dual-Hauptkamera (zweimal 12 Megapixel), eine 5-MP-Selfiecam, Dual-SIM, USB Typ-C Anschluss, 3080-mAh-Akku und Fingerabdrucksensor auf der Rückseite.
Das Xiaomi Mi A1 wird ab Lager in Deutschland in Gold für 205 Euro angeboten (Schwarz für 206 Euro), während es in den spanischen und italienischen Lagerhäusern rund 10 Euro teurer ist.

Weitere Angebote wie TV-Settop-Boxen, Tablets und Notebooks, Digitalkameras, Roboterstaubsauger, Überwachungskameras. Smartwatches, Headsets etc. – alle ab Lagerhaus in Europa ohne Zollgebühren und Einfuhrmsatzsteuer – sind auf der schon erwähnrten Angebotssseite zu finden.

Quelle: Geekbuying

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.