Xiaomi bald mit 18:9 Format in der Mittelklasse?

Angebliches Bild vom Xiaomi Redmi 5 Plus mit schmalen Rändern in 18:9 aufgetaucht

Schmale Ränder um ein 18:9-Display sind der aktuelle Trend bei Smartphones, aber bislang meist im höherpreisigen Bereich, wenn man von einigen kleinen (eher unbekannten) chinesischen Herstellern ausgeht. Nun aber ist ein Bild aufgetaucht, das angeblich das kommende „Xiaomi Redmi 5 Plus“ zeigt – mit ausladenem Display, schmalen Rändern und im 18:9-Format.

Anzeige

Dieses sogenannte „FullView“ Display wäre das erste Mainstream-Smartphone dieser Art von Xiaomi, denn die Redmi-Serie zeichnet sich eher durch das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis denn durch High-End Performance oder Top-Features aus.
Sollte das im sozialen Netzwerk Chinas – Weibo – aufgetauchte Bild echt sein, kommt dieses angebliche Xiaomi Redmi 5 Plus mit einer Dual-Kamera und Dual-LED-Blitz – vertikal untereinander angeordnet auf der Rückseite. Darunter sitzt noch der Fingerabdrucksensor, wie man es von bisherigen Redmi-Smartphones schon kennt.

Gerüchte sprechen im Übrigen davon, dass das Xiaomi Redmi 5 Plus auf einem Qualcomm Snapdragon 625 oder dem neuen Snapdragon 630 basiert und mit 3 GByte Hauptspeicher sowie 32 GByte Speicherplatz kommen wird. All dies entspricht tyischen Aussttattungsmerkmalen der Xiaomi Redmi Modelle.
Informationen zu Preis und Einführungstermin gibt es dagegen noch nicht.

Angebliches Xiaomi Redmi 5 Plus

Quelle: gizchina.com

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.