Apple iPhone SE 2 angeblich im Frühjahr

Neues kleineres iPhone wohl vorrangig für asiatischen Markt

Das iPhone SE wurde im März letzten Jahres eingeführt und erfreut sich immer noch recht großer Beliebtheit. Nun wird in Taiwan berichtet, dass Apple für das erste Quartal den Nachfolger vorstellen will, das „iPhone SE 2“. Damit will Apple Kunden erreichen, denen die aktuellen großformatigen Smartphones zu unhandlich bzw. überdimensioniert sind.

Anzeige

Apple hatte das iPhone SE mit 4 Zoll großem Display im März 2016 eingeführt, um eine Alternative zu den damaligen größeren iPhone anzubieten, die in 4,7 und 5,5 Zoll kamen. Diese Größen hatte Apple auch bei den neuen iPhone 8 und 8 Plus beibehalten, nur das iPhone X ist mit 5,8 Zoll noch etwas größer.

Ein iPhone SE 2 könnte das aktuelle Angebot nun nach unten abrunden als sogenanntes „Budget-iPhone“. Der traditionelle März-Event in Cupertino wäre dafür ein passender Anlass – wie auch schon im März letzten Jahres.

Zielmärkte für das iPhone SE 2 sollen Indien und China sein, wobei letzteres eher unwahrscheinlich erscheint. Die Smartphone-Nutzer im ostasiatischen Raum bevorzugen große Displays – vor allem Frauen, weil diese ihr iPhone in die Handtasche packen können, wenn sie es mal nicht in der Hand herumtragen, was sehr üblich ist.

Angeblich hat Apple bereits mit Wistron, einem seiner taiwanischen Fertigungspartner, vereinbart, die Produktion des iPhone SE 2 in deren indischer Fabrik in Bangalore durchzuführen.

Einzelheiten zur Technik des iPhone SE 2 gibt es noch kaum, aber es soll wohl beim 4″-Display bleiben und Modelle mit 32 und 128 GByte Speicher seien geplant. Preislich dürfte sich der Nachfolger kaum vom ersten iPhone SE unterscheiden, das zu Preisen von 489 bzw. 589 Euro vorgestellt wurde (mit 16 bzw. 64 GByte). Mittlerweile sind die Preise aber deutlich gesunken, so dass sich die neue SE-Version mit vermeintlich aktualisiertem Innenleben problemlos vom Vorgänger differenzieren könnte.

Quelle: Cens.com

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.