Sapphire Pulse Radeon RX Vega 56 gelistet

Noch nicht offiziell vorgestellte AMD-Grafikkarte in 8 Tagen lieferbar

Ende letzten Jahres hatte Sapphire seine eigenen „Nitro+“ Varianten von AMD Radeon RX Vega 56 und 64 eingeführt, jetzt bringt der Hersteller auch die (vermeintlich) günstigeren „Pulse“ Modelle auf den Markt. Eine „Sapphire Pulse Radeon RX Vega 56“ wird bereits von einem deutschen Händler gelistet und soll Anfang Februar verfügbar sein.

Anzeige

Die Sapphire Pulse Radeon RX Vega 56 kommt mit einem ausladenden Kühler mit zwei 95-mm-Lüftern (Dual-X) und einem Kühlkörper, der auf vier Heatpipes basiert. Offenbar ist der Kühler fast doppelt so groß wie die eigentliche Platine der Radeon RX Vega 56.

Es gibt eine ordentliche Backplate zur Unterstützung der Kühlung und zwei 8-Pin PCI Express Anschlüsse für die direkte Stromversorgung vom Netzteil. Als Monitoranschlüsse stehen einmal HDMI 2.0b und dreimal DisplayPort 1.4 zur Verfügung, was wie die beiden Stromanschlüsse dem Standard entspricht.

Die Grafikkarte von Sapphire kommt mit den üblichen 8 GByte HBM2 und ist mit 1208 MHz Basistakt sowie 1512 MHz Boost-Takt etwas höher getaktet als das Radeon RX Vega 56 Referenzmodell mit 1156/1471 MHz. An die Taktraten der Nitro+ RX Vega 56 vom gleichen Hersteller (1305/1572 MHz) kommt das Pulse-Modell aber natürlich nicht heran, um eine entsprechende Differenzierung im Angebot von Sapphire zu erhalten.

Alternate listet die Sapphire Pulse Radeon RX Vega 56 zu einem überraschend hohen Preis von 789 Euro, denn die leistungsfähigere Nitro+ Radeon RX Vega 56 wird vom selben Händler für nur 10 Euro mehr angeboten.

Quelle: Alternate

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.