Chuwi Hi9 Air im Test: Viel Tablet für wenig Geld - Seite 4

Für weniger als 200 Euro sind Dual-SIM, 2560x1600 Bildpunkte und Android 8.0 drin

Anzeige

Display und Kameras

Chuwi hat das Hi9 Air mit einem IPS-Display mit 10 Zoll Diagonale und einer Auflösung von 2560×1600 Bildpunkten versehen. Diese Auflösung ist in der Preisklasse von weniger als 200 Euro durchaus beachtlich. Hier verbleiben die meisten Tablets bei konventionelleren 1080p. Die Pixeldichte passt also und die Schrift ist gestochen scharf. Was jedoch auffällt, sind die eher zurückgenommenen Farben und Kontraste. Beide Aspekte dürften knackiger sein. Allerdings muss man dem Chuwi Hi9 Air zugute halten, dass sich über die Bildsteuerung via MiraVision beide Aspekte noch etwas nachregeln lassen.

Die Helligkeit des Bildschirms muss man leider manuell nachregeln – adaptive Helligkeit steht nicht zur Auswahl. Immerhin reicht die maximale Helligkeit aus, um das Display auch bei Sonneneinstrahlung lesbar zu halten. Für die Preisklasse ist das IPS-Display des Chuwi Hi9 Air also durchaus eine positive Überraschung und über dem Durchschnitt zu sehen.

Ungewöhnlicherweise setzt Chuwi für dieses Tablet eine Hauptkamera mit 13 Megapixeln ein. Das ist für ein Tablet recht untypisch. So sind die meisten Tablet-Kameras im Grunde vollkommen unbrauchbar. Doch es sollte auch jedem klar sein: Megapixel sind nicht alles. Immerhin ist aber sogar ein, wenig spektakulärer Blitz integriert. Trotzdem wird sicherlich niemand auf die Idee kommen, sein Smartphone oder gar seine DSLR durch das Chuwi Hi9 Air zu ersetzen. So sind die Bilder eher detailarm und tendenziell überbelichtet sowie recht verwaschen. Bei wenig Licht knickt das Hi9 Air dann komplett ein.

Bei Sonnenlicht kann man mit dem Tablet aber durchaus bessere Aufnahmen erzeugen als mit vielen Konkurrenzmodellen. Ob es im Alltag aber oft vorkommen wird, dass man spontan das Hi9 Air aus der Tasche bugsiert, um einen Schnappschuss zu knipsen, ist eine andere Frage.

Die Frontkamera mit 5 Megapixeln muss ohne Blitz auskommen, ist für Videochats aber eine brauchbare Option. Bei wenig Licht verkommt aber alles schnell zu einer Ruckelorgie, weil der Sensor seine liebe Mühe hat. Da ist man mit einem Mittelklasse-Smartphone besser beraten.

Summa summarum lässt sich festhalten: Das Chuwi Hi9 Air bietet für seine Preisklasse einen überdurchschnittlichen Bildschirm und eine bessere Kameraausstattung als man hätte erwarten sollen. Ein Foto-Tablet hat man hier zwar nicht vorliegen, kann aber bessere Bilder (sogar mit HDR) aufnehmen als mit vielen Konkurrenzmodellen.

André Westphal

Redakteur

11 Antworten

  1. MiniMax sagt:

    Gibt es wirklich eine ins Gewicht fallende Anzahl von potentiellen Käufern, die ausgerechnet bei einem Tablet Dual-SIM haben wollen. Wie die meisten Nutzer habe ich in keinem meiner Tablets auch nur eine einzige SIM-karte.
    Wenn das Teil schon glänzen soll mit einem schönen und vor allem hochauflösendem Display ist die Unterversorgung durch den billigen Mittelklasse-Chip sträflich. Denn andere ähnliche Tablets ruckeln halt nicht.
    Das Chuwi Hi9 Air ist mal wieder herstellertypisch unvernünftig unausgewogen.

  2. oxe23 sagt:

    Meine ich das nur oder sieht der Display-Rahmen auf dem Bild auf eurer Startseite schmaler aus als innerhalb des Artikels? Das war für mich der Anlass hier mal rein zu schauen…

    • Das Bild auf der Startseite ist ein offizielles Produktbild vom Hersteller. Dort werden die Geräte natürlich immer am vorteilhaftesten abgelichtet…

  3. MiniMax sagt:

    Nein, die Geräte werden bei chinesischen Firmen nicht nur „am vorteilshaften abgelichtet“, sondern regelmäßig auch glatt verfälscht. Die Ränder kleiner zu photoshopen ist business as usual.

    • oxe23 sagt:

      Ich würde es für angebracht halten, offensichtlich „optimierte“ Pressefotos nicht zu verwenden – das ist doch nur irreführend.

  4. André Westphal sagt:

    Habe den Preis mal angepasst, er ist etwas gefallen :-).

  5. OMG sagt:

    Geben die Chinesen direct vor, was ihr zu schreiben habt? Wäre etwas peinlich und vor allem, weil die chinesische Ansage auch noch mit abgedruckt wurde….

  6. oxe23 sagt:

    Ich denke er meint diese Passage hier 😛

    Hallo André. Kannst du uns dabei helfen, dass du eine updated Info im Testbericht über Chuwi Hi9 Air 4G Tablet PC im Blog erneuern. Wie Chuwi Hi9 Air 4G Tablet PC auf der EU Lager. Vielleicht kannst du es unter Kommentar direkt schreiben. Danke sehr!

    • André Westphal sagt:

      Ja, das war einfach eine Anfrage, den Link anzupassen, weil der Testmuster vom Händler stammte. Sowas ist ja auch legitim. Ich habe das fälschlicherweise reinkopiert. Das hat aber keinerlei Einfluss auf den Inhalt – sonst wäre ein Test ja auch gar nicht sinnvoll / möglich, dann würden wir es direkt lassen :-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.